Unsere Sachverständigen (die zum Teil öffentlich bestellt und vereidigt sind) verfügen über ein hohes Maß an Erfahrungen bei ihrer Gutachtertätigkeit für Gerichte und öffentliche Institutionen.

Aber auch hier gilt für uns ein Grundsatz:
Besser vor einem gerichtlichen Verfahren gütlich einigen. Das spart Geld, Zeit und Nerven.

So sehen wir gerade in der vorgerichtlichen Güteeinigung eine Bestätigung unserer Arbeit. Dadurch können lange Wartezeiten und hohe Gerichtskosten gemindert oder vermieden werden.

Wir verstehen uns demzufolge auch als Schlichter zwischen konträren Parteien.
Der BPV will kein Schreckgespenst auf dem Bau sein, sondern mit seinen Möglichkeiten helfen, persönlichen und gesamtwirtschaftlichen Schaden zu vermeiden oder wenigstens zu mindern.